Byron Bay – Nimbin Jan21

Tags

Verwandte Artikel

Share

Byron Bay – Nimbin

Nach zwei genialen Partynächten und etwas Shopping am Nachmittag, ging es weiter Richtung Byron Bay. Dort angekommen bemerkte man schnell, dass die Welt hier sich etwas langsamer dreht. Alles ist gemütlich, ohne Stress und vor allem relaxed. Wieso das so ist gibt es verschiedene Theorien, eine davon hat etwas mit dem Ort Nimbin zu tun. Nimbin, den Ort welcher wir am nächsten Tag besuchten, liegt etwa eine Autostunde von Byron Bay entfernt und ist berühmt berüchtigt für die hohe Arbeitslosigkeit und gilt allgemein als Hippi Hochburg von Australien. Viele Einwohner von Byron fahren einmal pro Woche oder Monat hier hin um sich ein spezielles „Kraut“ zu besorgen…

Am nächsten Morgen hatten wir Surflektionen bei Mojo Surf gebucht. Wir hatten einen super Surflehrer und zudem so gut wie eine Privatlektion, da nur noch zwei weitere Personen im selben Kurs waren. Das Surfen war genial und ist ein Sport, den ich gerne auch weiterhin ausüben werde.

Der nächste Tag war eher etwas ruhig mit einem kleinen Ausflug zum Leuchtturm, welcher vielleicht nicht alle so geniessen konnte. (Greg hatte etwas mit seinem Fahrrad zu kämpfen oder das Fahrrad mit ihm?!)

Nach fünf Tagen Byron Bay bekam man langsam ein Gefühl für das Gemütliche und möchte so gut wie überhaupt nicht mehr weg aus dem kleinen Paradies. Doch die Reise geht weiter…